homöopathie logo

 

 

 

 

 

 

Dosierung Homöopathie

Grundlagen Homöopathie

Was ist Homöopathie?

Naturheilverfahren Überblick

Schüssler-Salze

Heilpflanzen


Erkrankungen

Allergien

Atemwege

Bewegungsapparat

Gynäkologie

Hals-Nase-Ohren

Haut

Herz-Kreislauf

Infektionen

Kopf-Nerven

Magen-Darm

Mund-Rachen

Niere-Blase

Der Bärlauch - Allium ursinum L.

baerlauch-allium-ursinum170Was verbinden Sie mit Frühjahr: Schneeglöckchen – Tulpen – Bärlauch? Ab März spitzt er schon heraus im Wald und unter Büschen.

Bärlauch ist eine Art der Gattung Allium und somit ein Verwandter von Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch. Die Pflanze hat grundständige, langgestielte Laubblätter mit ei-lanzettförmigen Blättern. Vorsicht – nicht mit Maiglöckchen verwechseln!

Bärlauch ist einfach zu finden, denn Sie werden seinen zarten Knoblauchduft riechen. Mit der Blütezeit (April/Mai) endet die Erntezeit. Er blüht mit weißen, sternförmigen Blüten und bildet einen doldigen Blütenstand aus 5 -20 Blüten.

Wo kann der Bärlauch helfen?
Frischer Bärlauch wird als gesundes Gewürz in verschiedenen Speisen, in Soßen und Salat verwendet.

Volksmedizinisch wird Bärlauch wie Knoblauch eingesetzt: gegen Arteriosklerose, Bluthochdruck und bei Magen-Darm-Störungen. Wissenschaftliche Belege sind allerdings noch nicht ausreichend. Nebenwirkungen und Risiken sind nicht bekannt.

Eines von vielen Bärlauch-Rezepten: Bärlauch-Pesti

  • Bärlauch (eine große Hand voll) waschen, trocken schleudern
  • Mandeln (ebenso eine Hand voll) im Mixer zerkleinern
  • Dazu etwas Knoblauch, Salz, Pfeffer, OlivenölZuletzt Bärlauch zugeben.

Schmeckt gut auf geröstetem Brot oder auf Spaghetti!

Bärlauch-Präparate in unserem Shop:

Baerlauch Extrakt Bio 23% V/V

Baerlauch Kapseln

Allium Ursinum Urtinktur

Allium Ursinum D 2 Tabletten
 

zurück

Heilpflanzen

Aloe

Arnika

Artischocke

Baldrian

Bärentraube

Bärlauch

Brennessel

Ceylon-Zimtbaum

Efeu

Eukalyptus

Flohsamen

Ginkgo

Hefe, medizinische

Hopfen

Ingwer

Johanniskraut

Kamille

Knoblauch

Mäusedorn

Mariendistel

Melisse

Mistel

Mönchspfeffer

Myrrhenbaum

Nachtkerze

Niembaum

Pfefferminze

Sägepalme

Salbei

Sojabohne

Sonnenhut

Spargel

Sternanis

Teufelskralle

Traubensilberkerze

Weide

Weihrauchbaum

Weißdorn

Zwiebel

Homöopathie-Portal

TOP-Seiten

Unsere Seiten

Soziale Netzwerke

Startseite
Kontakt
Impressum und AGB Datenschutzerklärung
Bildernachweis

Naturheilverfahren
Schüssler-Salze
Heilpflanzen
Homöopathie
Allergie

Versandapotheke 1-Apo.de
Sonnen-Apotheke
Familien- und Paarberatung Bergkamen
Ärztehaus
Gesundheitsindex

Twitter
Facebook
Qype
Gesundheitsblog

 

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von homoeapathie-1-apo.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.