homöopathie logo

 

 

 

 

 

 

Dosierung Homöopathie

Grundlagen Homöopathie

Was ist Homöopathie?

Naturheilverfahren Überblick

Schüssler-Salze

Heilpflanzen


Erkrankungen

Allergien

Atemwege

Bewegungsapparat

Gynäkologie

Hals-Nase-Ohren

Haut

Herz-Kreislauf

Infektionen

Kopf-Nerven

Magen-Darm

Mund-Rachen

Niere-Blase

Sägepalme - Serenoa repens syn. Sabal serrulata

saegepalme-serenoa-repens-170Die Früchte der in Florida heimischen Zwergpalme war zunächst als Futtermittel für Tiere bekannt, bevor im 18. Jh. seine medizinischen Eigenschaftenin den USA entdeckt wurden. Während im 20. Jh. das Interesse der Amerikaner an Naturheilmitteln abnahm, wurden Heilpflanzen in Europa populär und so fand auch die Sägepalme Eingang in den Arzneischatz.

Woher kommt der Name?
Der Ausdruck „Sägepalme“ bezieht sich auf die Wuchsform der Blätter. Der Gattungsname „Serenoa“ geht auf den Botaniker Sereno Watson zurück. Das lateinische Wort „repens“ bedeutet niedrig, kriechend und drückt die im Vergleich zu anderen Palmen niedrige Wuchshöhe der Sägezahnpalme aus. „Serrulata“ bedeutet im Lateinischen kleine Säge und verweist auf die stacheligen Blattstiele.

Wo kann die Sägepalme helfen?
Extrakte aus den Früchten der Sägepalme, die mit fettlöslichen Auszugsmitteln gewonnen wurden, besitzen antiandrogene, entzündungshemmende und entwässernde Eigenschaften und können leichte Beschwerden beim Wasserlassen, die durch eine altersbedingte vergrößerte Prostata (benigne Prostatahyperplasie) verursacht werden, lindern. Die Wirkung setzt allerdings nur allmählich ein, so dass eine Besserung erst nach längerer Einnahme zu erwarten ist. Für die Behandlung starker Beschwerden im fortgeschrittenem Stadium sind in der Regel andere Therapieansätze notwendig.
Die Anwendung von Sägepalmenfrüchten für andere Indikationen, wie z.B. hormonell bedingter Haarausfall, ist nicht ausreichend untersucht und kann derzeit nicht empfohlen werden.

Worauf ist unbedingt zu achten?
Vor Beginn einer Behandlung sollte ein Arzt aufgesucht werden, der die genaue Ursache der Beschwerden feststellen kann. Da eine Therapie mit Sägepalmenextrakten die Größe der Prostata nicht beeinflusst, sind regelmäßige ärztliche Kontrollen erforderlich, um rechtzeitig eine Verschlechterung oder bösartige Entwicklung erkennen zu können.

Sägepalme-Produkte in unserem Shop:
Serenoa Ratiopharm 160 mg Weichkapseln


Serenoa Ratiopharm 320 mg Weichkapseln


Sabal Sandoz 320 mg Weichkapseln



Sabal Stada uno 320 mg Kapseln


Sabalvit Uno Kapseln
 

zurück

Heilpflanzen

Aloe

Arnika

Artischocke

Baldrian

Bärentraube

Bärlauch

Brennessel

Ceylon-Zimtbaum

Efeu

Eukalyptus

Flohsamen

Ginkgo

Hefe, medizinische

Hopfen

Ingwer

Johanniskraut

Kamille

Knoblauch

Mäusedorn

Mariendistel

Melisse

Mistel

Mönchspfeffer

Myrrhenbaum

Nachtkerze

Niembaum

Pfefferminze

Sägepalme

Salbei

Sojabohne

Sonnenhut

Spargel

Sternanis

Teufelskralle

Traubensilberkerze

Weide

Weihrauchbaum

Weißdorn

Zwiebel

Homöopathie-Portal

TOP-Seiten

Unsere Seiten

Soziale Netzwerke

Startseite
Kontakt
Impressum und AGB Datenschutzerklärung
Bildernachweis

Naturheilverfahren
Schüssler-Salze
Heilpflanzen
Homöopathie
Allergie

Versandapotheke 1-Apo.de
Sonnen-Apotheke
Familien- und Paarberatung Bergkamen
Ärztehaus
Gesundheitsindex

Twitter
Facebook
Qype
Gesundheitsblog

 

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von homoeapathie-1-apo.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.