homöopathie logo

 

 

 

 

 

 

Dosierung Homöopathie

Grundlagen Homöopathie

Was ist Homöopathie?

Naturheilverfahren Überblick

Schüssler-Salze

Heilpflanzen


Erkrankungen

Allergien

Atemwege

Bewegungsapparat

Gynäkologie

Hals-Nase-Ohren

Haut

Herz-Kreislauf

Infektionen

Kopf-Nerven

Magen-Darm

Mund-Rachen

Niere-Blase

Der Sternanis - Illicium verum

Sternanis-illicium-anisatum250Sternanis ist in der Weihnachtszeit beliebt und bekannt. In der Weihnachtsbäckerei wird er als Gewürz eingesetzt. Sein Geschmack und Duft ähnelt dem Anis.

Woher kommt der Sternanis?
Sternanis stammt von einem in Südchina heimischen, immergrünen Baum. In der sternförmigen Frucht sitzen die Samen, die als Gewürz genutzt werden. Im 16. Jahrhundert gelangte der Sternanis nach Europa. Seinen Namen verdankt das Gewürz seinem Aussehen und seinem Geschmack.

Wie wird Sternanis verwendet?
Sternanis spielt eine große Rolle in der Küche Chinas als Gewürz zu Schweinefleisch, Ente und Gans. In Europa wurde Sternanis in Gebäck (Pfefferkuchen), Süßspeisen und Getränken (Glühwein) verwendet. Häufig wird aus Sternanis Anisöl hergestellt und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt zur Aromatisierung von Speisen und Getränken.

Die Verwendung als Arzneimittel kommt eher selten vor. Interessant ist, dass ein Wirkstoff des Sternanis, die Shikimisäure, Ausgangsbasis für die Entwicklung des Grippemittels Tamiflu war.

Wo kann Sternanis helfen?

Das ätherische Öl des Sternanis ähnelt dem des Anis sehr. Deshalb wird es wie Anis bei Erkältungskrankheiten  und bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Das Kauen der Samen nach der Mahlzeit fördert die Verdauung und bekämpft Mundgeruch.

Worauf ist zu achten?
Die Verwendung als Gewürz ist unbedenklich. Die Einnahme von größeren Mengen oder regelmäßig über längere Zeit wird wegen dem Gehalt an Methyleugenol insbesondere Kindern und Schwangeren nicht empfohlen (dies betrifft übrigens auch Basilikum, Muskatnuss, Piment und viele andere).

Anisprodukte in unserem Shop:
Anis Pyrit Tabletten

Fishermans Friend Anis Pastillen

Sidroga Fenchel Anis Kuemmel Mischung Filterbeutel

Sinuforton Kapseln mit Anis bei Erkaeltung

H&S Fenchel Anis Kuemmel Tee Beutel

Fructus Anisi Stellati Ph. eur. tot.
 

zurück

Heilpflanzen

Aloe

Arnika

Artischocke

Baldrian

Bärentraube

Bärlauch

Brennessel

Ceylon-Zimtbaum

Efeu

Eukalyptus

Flohsamen

Ginkgo

Hefe, medizinische

Hopfen

Ingwer

Johanniskraut

Kamille

Knoblauch

Mäusedorn

Mariendistel

Melisse

Mistel

Mönchspfeffer

Myrrhenbaum

Nachtkerze

Niembaum

Pfefferminze

Sägepalme

Salbei

Sojabohne

Sonnenhut

Spargel

Sternanis

Teufelskralle

Traubensilberkerze

Weide

Weihrauchbaum

Weißdorn

Zwiebel

Homöopathie-Portal

TOP-Seiten

Unsere Seiten

Soziale Netzwerke

Startseite
Kontakt
Impressum und AGB Datenschutzerklärung
Bildernachweis

Naturheilverfahren
Schüssler-Salze
Heilpflanzen
Homöopathie
Allergie

Versandapotheke 1-Apo.de
Sonnen-Apotheke
Familien- und Paarberatung Bergkamen
Ärztehaus
Gesundheitsindex

Twitter
Facebook
Qype
Gesundheitsblog

 

Die Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von homoeapathie-1-apo.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.